11.01.2014 Welpenwatching bei Kathy vom Mount Palis

Dieses Wochenende waren wir zum Welpenwatching bei Kathy vom Mount Palis…

Es war eine lange Anfahrt nach Schafstedt. Losgefahren sind wir Freitag Mittag im Sonnenschein und bei milden Temperaturen, angekommen sind wir bei Temperaturen knapp über Null und strömendem Regen.

Um so wärmer viel dann die Begrüßung von Liane, Kathys Frauchen aus. Begleitet wurden wir neben unseren beiden Hunden Cara und Benito noch von Ute, Benitos Züchterin. Auch sie wollte die Welpen sehen, und so haben wir sie kurzerhand mitgenommen. Im Auto war es zwar etwas beengter, aber dafür umso lustiger…

Und die Ferienwohnung, die wir in Schafstedt für das Wochenende gemietet hatten, verfügte über eine ausreichende Anzahl an Schlafzimmern.

Unsere beiden Fellnasen durften leider nicht zu den Welpen, Mama Kathy wollte dies aus verständlichen Gründen nicht. Als kleinen Ausgleich haben wir dann mit ihnen mehrere Spaziergänge in den Zeiten unternommen, in denen es nicht so heftig geregnet hat.

DSC_0019 Kopie

Spazierengehen in einer Schönwetterphase

Es war eine nette Runde, die sich bei Liane zum Welpenwatching getroffen haben und wir haben einen schönen Nachmittag bei Liane verbracht. Überrascht wurden wir von Ina mit einer leckeren Gulaschsuppe, die allen Anwesenden gemundet hat.

DSC09612 Kopie

Ein Grund zum Feiern

Zum Abend haben wir noch auf die Welpen angestossen und die Schafstedter Gastronomie kennengelernt. Den hochgelobten Kanalburger gab es leider kurz vor Geschäftsschluss nicht mehr, aber wir wurden mit einem guten Gyros entschädigt.

Danach haben wir noch eine Weile beieinander gesessen und geklönt, bevor es dann für alle Richtung Heimat ging. Den kürzesten Weg hatte natürlich Liane 😉

Am nächsten Morgen haben wir noch einmal bei Liane, Kathy und den Welpen vorbeigeschaut, bevor wir uns auf die lange Heimfahrt gemacht haben. Unterwegs hat uns Ute dann noch zu Kaffee und Kuchen im schönen Battenberg eingeladen. Da Battenberg auf dem Weg liegt, und wir uns auf ein Wiedersehen mit Lothar, Dschiny und Cira gefreut haben, haben wir kurzer Hand zugesagt.

DSC_0053 Kopie 2

Kleiner Spaziergang in den Ederauen

So haben wir in den Ederauen noch einen schönen Spaziergang genossen und wurden noch bestens von Ute und Lothar bewirtet, bevor wir dann die letzte Etappe der Heimreise in Angriff genommen haben.

Es war ein schönes, wenn auch anstrengendes Wochenende und wir haben uns gefreut, alle zu sehen…