27.09.2015 THS-Turnier beim VSG Obertshausen

THS-Turnier beim VSG Obertshausen…

Hier war die Zielsetzung, die seinerzeit gute Platzierung beim THS-Turnier des VDH Hockenheim im April 2015 zu wiederholen, um die Qualifikation zum Vierkampf Klasse II zu erwerben.

Da Obertshausen doch ein Stück entfernt ist, fuhr das THS-Team diesmal recht zügig los. Treffpunkt war 06:00 Uhr am Hundeplatz in Heppenheim und es ging dann zu doch recht früher Stunde auf die Autobahn Richtung Frankfurt.

Nur der frühe Vogel fängt den Wurm und so hatten wir dann in Obertshausen keine Probleme, einen Parkplatz in der Nähe des Vereinsgeländes zu finden. Es sei gesagt, dass auch die anderen Teilnehmer recht zeitig anrückten, so dass sich innerhalb von wenigen Minuten die verfügbaren Parkplätze füllten. Wir hatten „Glück“, den entsprechenden Tick früher da gewesen zu sein…

Als erstes wurde ein Platz für das Team hergerichtet und dann ging es auch schon los. Das Programm des VSG Obertshausen war recht ambitioniert, wurde zügig und komplikationslos abgearbeitet. Während die Geländeläufe starteten, wurde zeitgleich eine andere Gruppe zu Prüfung der Unterordnung herbei gebeten. Um 08:00 Uhr in der Früh, bei doch recht kühlen Temperaturen im einstelligen Bereich, eröffnete Benito als ersten Teilnehmer die Prüfung zur Unterordnung…

…und er hat seine Sache recht gut gemacht. Die Prüferin war mit der Leistung von Hund und Hundeführerin recht zufrieden und vergab von 60 möglichen Punkten 57 Punkte für das Team. Damit war dann der erste Grundstein für die angestrebte Qualifikation gelegt.

Nach kurzer Pause für Hund und Hundeführerin ging es dann zum Hürdenlauf. Hier waren zwei Durchgänge zu absolvieren, die das Team ohne Fehlerpunkte hinter sich brachte.

Obertshausen1

Danach gab es dann eine etwas längere Pause zum Entspannen, da sich zwischenzeitlich die Geländeläufe zum Ende neigten und die Teilnehmer nach und nach auf dem Hundeplatz eintrafen, um sich der anstehenden Prüfung zur Unterordnung zu unterziehen.

Als nächsten Punkt für den Vierkampf Klasse I stand dann der Slalomlauf auf dem Programm. Auch der Slalomlauf musste vom Team zweimal gelaufen werden, was ebenfalls fehlerfrei gelang. Hund und Hundeführerin haben kein Tor ausgelassen.

Obertshausen3

Die abschliessende Disziplin nach der Mittagspause war dann der Hindernislauf. Auf diese Bahn ist vom Hund-Mensch-Team zwei Mal zu absolvieren. Hier hat Benito im ersten Durchgang das erste Hindernis ignoriert, was ihm leider ein paar Fehlerpunkte einbrachte. Er war bei Start so schnell unterwegs, dass er das Hindernis beim Beschleunigen der Einfachheit halber um laufen hat. Der zweite Durchgang war dann fehlerfrei und es begann das Warten bis zur Auswertung der Ergebnisse.

Obertshausen5

Am Ende eines schönen Turniertages dann stand die erfolgreiche Bestätigung der Teilqualifizierung, so dass Benito und sein Frauchen im kommenden Jahr dann im Vierkampf Klasse II antreten dürfen. Glückwunsch an das Team und Danke an die Betreuerinnen Natascha Fritz und Melissa Knapp, die zu diesem Erfolg beigetragen haben…